Artikel: Mitarbeiterführung mit hartem oder mit weichem Managementstil?

Mitarbeiterführung mit hartem oder mit weichem Managementstil? Welcher Stil ist besser und effektiver? Diese Frage kann nicht allgemeingültig beantwortet werden. Welcher Managementstil zu Ihnen passt, das hängt ganz von Ihrer Persönlichkeit ab. Nur ein authentischer Managementstil, wird die gewünschte Wirkung bei den Mitarbeitern erreichen. Schauen wir uns die beiden Extremformen kurz an. Der harte Managementstil baut primär oder zum Teil auf dem Erzeugen von Furcht und Unsicherheit bei der Belegschaft auf. Dies hat zur Folge, dass der Manager im Unternehmen oft mehr Feinde als Freunde hat und somit Intrigen und feindliche Allianzen befürchten muss. Der weiche Managementstil hingegen, zielt auf das Gewinnen des Respekts der Mitarbeiter ab. Dies zunächst erst einmal mit Aufwand verbunden und auch nicht immer ganz einfach. Zum Gewinnen von Respekt, benötigt es teilweise Fachliche Kompetenz und teilweise mehr soziale Kompetenz. Der Vorteil eines weichen Managementstils ist, dass der Manager in der Regel mehr Freunde als Feinde im Unternehmen hat. Zudem besteht meist ein gutes Betriebsklima und die Mitarbeiter sind oft motivierter sowie dynamischer. In der Realität wird es die beiden Extremformen von Managementstilen kaum geben. Meist sind es Mischformen. Ein guter Manager sollte zudem in der Lage sein, seinen Stil dynamisch an die jeweilige Situation und Zielsetzung anzupassen.

Mitarbeiterführung als wichtige Qualität im Interim Management…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s